Die Stadtteile mit entwickeln

Das Bezirksamt lädt alle Lichtenbergerinnen und Lichtenberger zu den Stadtteilkonferenzen ein, die vom 6. April bis 3. Mai, jeweils von 17 bis 20 Uhr, stattfinden. Ab 16 Uhr gibt es Vorinformationen.

„Die Stadtteilkonferenzen sind ein gutes Instrument zum Dialog zwischen Bürgerschaft, Bezirkspolitik und Verwaltung. Haben Sie Fragen oder Anregungen an das Bezirks­amt? Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen. Gemeinsam mit den freien Trägern der Stadtteilkoordination laden wir Sie herzlich ein“, betont Bezirksbürgermeisterin Birgit Monteiro (SPD).

Lichtenberg ist in fünf Regionen mit insgesamt 13 Stadtteilen untergliedert. Zurzeit erstellt der Bezirk zu jedem Stadtteil eine umfassende Datensammlung zu Infrastruktur, Entwicklungen, Potenzialen und Herausforderungen – die so genannten Stadtteilprofile. Durch die Stadtteilkonferenzen beteiligen sich auch Lichtenbergerinnen und Lichtenberger daran. Sie sollen möglichst konkrete und praxisnahe Ideen und Vorschläge entwickeln sowie Möglichkeiten einer Umsetzung diskutieren und sich so an der Entwicklung ihres Kiezes beteiligen.

 

Die Termine & Orte im Überblick:

6. April, 17 Uhr: Neu-Lichtenberg, Friedrichsfelde Nord, Friedrichsfelde Süd:
Seniorenfreizeitstätte
Einbecker Str. 85

13. April, 17 Uhr: Rummelsburger Bucht:
Karlshorst Katholische Hochschule für Sozialwesen
Köpenicker Allee 39
10318 Berlin

20. April, 17 Uhr: Alt-Hohenschönhausen Nord und Alt-Hohenschönhausen Süd:
Christliches Sozialwerk Berlin e.V. (CSW)
Landsberger Allee 225
13055 Berlin

27. April, 17 Uhr: Malchow, Wartenberg, Falkenberg, Neu-Hohenschönhausen Nord und Neu-Hohenschönhausen Süd:
Fritz-Reuter Schule
Prendener Straße 29
13059 Berlin

3. Mai, 17 Uhr: Fennpfuhl, Alt-Lichtenberg, Frankfurter Allee Süd:
Cedio-Center im Storkower Bogen
Storkower Straße 207
10369 Berlin

2016-04-04T11:05:20+00:00