Mittelalter-Fest zum 1. Mai

Drei Tage lang können Lichtenbergerinnen und Lichtenberger erleben, wie die Menschen vor 800 Jahren gefeiert und gelebt haben. Vom 29. April bis zum 1. Mai verwandelt sich zwischen 14 und 20 Uhr die Wiese am Rathaus Lichtenberg wieder in ein mittelalterliches Dorf: Schmiede, Alchimisten und eine Wahrsagerin zeigen ihr Können. Musikanten, Sängerinnen und Gaukler unterhalten das Volk. Mittelalter-Gruppen wie die „Viatores Historica“ stellen ihr Lager auf. Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) begrüßt die Besucher bei der Eröffnung.

red.

2017-03-30T18:01:30+00:00

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Schließen